Fliedner-KiTa Borken Sinnesbecken

Kinder unter drei Jahre

Bei der Gestaltung und Ausstattung unserer Räumlichkeiten legen wir großen Wert auf eine übersichtliche und einladende Atmosphäre. Die Raumstrukturen sollen die Selbstwirksamkeit des Kindes anregen und Erfahrungsräume schaffen.

Räumlichkeiten für Kinder bis zwei Jahre

  • ein Gruppenraum jeweils inkl. Teeküche
  • ein Nebenraum mit dem Schwerpunkt Bewegung
  • einen Waschraum/Badezimmer mit integriertem Wasserspielbecken
  • ein großzügiger Wickelbereich
  • ein Schlafraum

Räumlichkeiten für die Kinder von zwei bis drei Jahre

  • ein Gruppenraum jeweils inkl. Teeküche
  • ein Nebenraum mit dem Schwerpunkt Bewegung
  • einen Waschraum/Badezimmer mit integriertem Wasserspielbecken
  • ein Wickelbereich
  • ein großer Schlafraum

Kinder über drei Jahre

Die Kinder der gelben und roten Gruppe erfahren eine Vielfalt an anregenden und großzügigen Räumlichkeiten, die eine klare Funktion haben.

Räumlichkeiten für die Kinder über drei Jahre

  • Der Bauraum (Gruppentreffpunkt Gruppe ROT)
  • Die Werkstatt
  • Das Spielezimmer (Gruppentreffpunkt Gruppe GELB)
  • Die Puppenstube
  • Die Bibliothek
  • Die Turnhalle
  • Das Atelier
  • Die Küche
  • Das Bistro
  • Das Wölkchenzimmer/Ruheraum
  • Zwei Badezimmer
  • Ein Wickelbereich

Das Außengelände

Das Außengelände unserer KiTa ist trotz des Anbaus im Jahr 2016 immer noch sehr groß und umfasst drei Strukturbereiche.

Der Spielplatz für die jüngeren Kinder  der beiden U3-Gruppen umfasst einen großzügigen Sandspielbereich, welcher durch eine Bobbycar-Rennbahn umschlossen wird. Eine kleine Rutsche auf einem Hügel führt direkt in den Sandbereich. Eine Weidenhütte bietet Raum für den Rückzug und lädt zum Rollenspiel ein.

Der Spielplatz wird durch einen kleinen Zaun vom großen Spielplatz getrennt. Ein Tor bietet die Möglichkeit für einen Spielplatzwechsel, der zwischen den Kindern und den Fachkräften kommuniziert wird. Verbunden werden beide Spielplatzbereiche auch durch einen gemeinsamen Geräteschuppen, der von beiden Seiten begangen werden kann.

Das Außengelände der älteren Kinder beinhaltet zwei Bereiche. Ein Bereich ist der Obst- und Gemüsegarten mit einer großen Terrasse. Hier gärtnern die Kinder. Außerdem wird dieser Bereich bei Bedarf auch zum Essen im Freien genutzt.

Auf dem großen Spielplatz befinden sich zwei großzügige Sandflächen, welche neben einem größeren Hügel liegen und durch einen Tunnel verbunden werden. Eine Rutsche führt vom Hügel in einen der Sandbereiche. Das Matschhaus mit funktionstüchtigem Wasseranschluss bildet einen weiteren überdachten Sandbereich. Zum Schaukeln befinden sich eine Doppelschaukel sowie eine Nestschaukel auf dem Spielplatz. Außerdem befinden sich auf dem Spielplatz eine Wippe und ein bodentiefes Trampolin. Zum Verstecken und Höhle bauen laden eine kleine Weidenhöhle sowie Gebüsche ein. Eine bepflasterte Fläche wird von den Kindern zum Fahren mit Fahrzeugen und Laufrädern genutzt. In Zukunft soll noch eine Fahrzeugstrecke erbaut werden, die den hinteren Spielbereich des großen Spielplatzes mit dem vorderen Spielbereich verbindet.