Fliedner-KiTa Borken Sinnesbecken

Chancengleichheit

Im selbstverständlichen Miteinander, unabhängig von Herkunft und Kultur, lernen wir ganzheitlich miteinander und voneinander. Durch die Umsetzung unserer pädagogischen Ziele möchten wir unseren Kindern zu einem eigenständigen und gesellschaftsfähigen Leben verhelfen und eine Chancengleichheit bewirken. Als evangelische Kindertageseinrichtung handeln wir nach christlichen Wertvorstellungen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, uns auch mit anderen Kulturen und Religionen auseinander zu setzen.

Unser Leitbild verkörpert unsere "Säulen der Arbeit", es enthält unsere wichtigsten Werte und spiegelt unsere pädagogische Haltung wider.

Unsere Konzeption beschreibt die Umsetzung unserer pädagogischen Ziele. Unser Leitbild ist, unter Einbezug aller pädagogischen Mitarbeiter, aus unserer Organisation selbst stammend.

Pädagogische Haltung

  • Wir verstehen uns als Evangelische KiTa und zeigen unser evangelisches Profil, indem wir christliche Traditionen und Rituale im Alltag mit den Kindern und Eltern leben.
  • Die Kinder erfahren christliche Werte und Raum und Zeit, um Fragen nach dem Glauben zu stellen und Antworten finden zu können.
  • In unserer Einrichtung verstehen wir Bildungsarbeit als Bindungserleben.
  • Frühkindliche Entwicklung und Bildung verstehen wir als aktive Auseinandersetzung mit sich selbst und der Umwelt.
  • Wir als Fachkräfte begleiten das sich bildende Kind.
  • Wir sehen das Kind als Akteur seiner eigenen Entwicklung und orientieren uns an seinen Bedürfnissen.
  • Die Selbstlernphasen des Kindes betrachten wir als wertvoll.
  • Einen Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit bilden die Bereiche Sprache und Integration.
  • Unsere pädagogische Haltung reflektieren wir in regelmäßigen Abständen im Dialog im Team.

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Wir gestalten unsere Elternarbeit partnerschaftlich.
  • Die Eltern erfahren eine Wertschätzung der eigenen Kultur.
  • Sie erfahren kompetente Unterstützung, Beratung und Hilfe bei der Erziehung, Entwicklung und Betreuung ihres Kindes.
  • Wir gehen auf die Bedürfnisse der Eltern ein und gehen Lösungsorientierung mit deren Anliegen um. Dabei steht das Wohl des Kindes stets im Mittelpunkt.
  • Im Rahmen unserer pädagogischen Arbeit stehen wir im stetigen Austausch mit unseren Eltern. Dabei legen wir Wert auf Transparenz, Offenheit und Zuverlässigkeit

Zusammenarbeit mit der Kirche

  • Es findet ein kontinuierlicher Austausch zwischen dem Pfarrer, der Kirchengemeinde und der KiTa statt. Dabei legen wir Wert auf Offenheit und Zuverlässigkeit.
  • Gemeinsame Andachten und Gottesdienste unterstützen den regelmäßigen Kontakt zu den Kindern und den Fachkräften der Einrichtung.

Netzwerkarbeit

  • Wir verstehen die Netzwerkarbeit als einen wichtigen und unterstützenden Bereich unserer pädagogischen Arbeit.
  • Diese verstehen wir gerade im Bereich der gemeinwesenorientierten Arbeit als besonders wertvoll.